Turbolader in der Land- und Forstwirtschaft

Ein Großteil der aktuellen Schlepper und Landmaschinen sind mit modernen Motorengenerationen ausgestattet.

Um die strengen Leistungs-, Verbrauchs- und Abgasnormen
(wie Tier 4) zu erfüllen, sind bereits kleinere Landmaschinen mit weniger als 50 PS turboaufgeladen.

Damit stellt das Segment der Turbolader weltweit eines der größten Wachstumspotenziale im Motorenteilebereich dar.

Bei einem technisch so anspruchsvollen Produkt sind nun aber auch immer mehr die Spezialisten gefragt. Ließen sich Turboladerschäden zu Beginn der Aufladungsära aufgrund der simplen Bauweise und meist mechanischen Regelung des Laders noch verhältnismäßig leicht diagnostizieren, ist dies bei modernen Aufladesystemen nicht mehr so ohne Weiteres möglich. Moderne Turbolader leisten Schwerstarbeit.
So rotiert die Turbinenwelle eines Agrar-Laders bis zu 180.000 Mal pro Minute und Abgase mit einer Temperatur von bis zu 850 Grad Celsius strömen durch das Gehäuse. Die Turbinenwelle ist schwimmend gelagert und wird erst durch den richtigen Öldruck stabilisiert.
Nur diese reibungsarme Lagerung ermöglicht eine Beschleunigung der Welle von 10.000 auf 150.000 Umdrehungen pro Minute innerhalb einer Sekunde. Trotz dieser extremen Bedingungen sind die Bauteile für ein ganzes Motorleben ausgelegt – natürlich nur, wenn der Fahrer die Servicevorschriften des Motorenherstellers und die Ölwechselintervalle einhält.

Finden Sie jetzt Ihren Turbolader und bestellen Sie diesen noch heute versandkostenfrei – hier klicken


Der Traktorenmarkt 2016 in der Übersicht

Traktoren-Zulassungen in Stück

2016
Deutschland28.746
Österreich4.573
Quelle: VDMA/Lagerhaus.at

Traktoren-Neuzulassungen nach Marken 2016 – TOP 5

DeutschlandÖsterreich
MarkeStückzahlMarkeStückzahl
1.John Deere5.222Steyr959
2.Fendt4.602Lindner612
3.Deutz-Fahr2.743New Holland612
4.Case IH /Steyr2.391John Deere490
5.Claas2.048Fendt438
Quelle: VDMA
                Bestand an landwirtschaftlichen Nutzfahrzeugen zum 01.01.2016 – TOP 3
                                                                -Deutschland-
MarkeStückzahl
1.Fendt315.946
2.Deutz271.693
3.John Deere172.028
Quelle: www.kba.de

                Neuzulassungen nach Modell an landwirtschaftlichen Nutzfahrzeugen zum 2016 – TOP 9
                                                                -Deutschland-
MarkeStückzahl
1.Fendt 724 Vario630
2.Fendt 516 Vario553
3.Fendt 313 Vario440
4.John Deere 6215R341
5.Fendt 718331
6.Deutz-Fahr 6160304
7.Claas Arion 650292
8.John Deere 6155R277
9.John Deere 5055E261